Auf die Rugby Union Weltmeisterschaft 2019 in Japan wetten

Nach den Olympischen-Sommerspielen und der Fußball Weltmeisterschaft, gehört die Rugby Union Weltmeisterschaft (Rugby World Cup) zu den größten internationalen Sportturnieren der Welt. Seit dem Jahr 1987 wird diese im Rhythmus von 4 Jahren ausgetragen und richtig, in diesem Jahr (2019) ist es wieder soweit. Im letzten Jahr wurde das Team aus Neuseeland Weltmeister, genau wie bei der WM davor. Wird es Neuseeland in diesem Jahr wieder schaffen Weltmeister zu werden? Platziere eine Wette und finde es heraus.

Hier die besten Wettanbieter für eine Rugby wette

Platz
Anbieter
Bonus
Bewertung
Bonus Holen
1
100% bis zu 250€
2
100% bis zu 100€
3
100% bis zu 100€
4
100% bis zu 100€
5
100% bis zu 100€

Nichts für Weicheier, die Rugby Union Weltmeisterschaft 2019

In diesem Jahr startet die 9. Auflage der Rugby Weltmeisterschaft und dabei geht es wieder heißt her. Die letzten beiden WM’s hat das Team aus Neuseeland gewonnen. Ob das wohl an dem furchteinflößendem Haka liegt, das die All Blacks vor dem Anpfiff auf dem Spielfeld zelebrieren? Wer weiß …

Ein kurzer Überblick über die Rugby WM 2019

  • Laufzeit: 20. September bis zum 02. November 2019
  • Auflage: 9te seit 1987
  • Gastgeber: Japan
  • Austragungsorte: Fukuroi, Yokohama, Chofu, Toyota, Kumamoto, Oita, Kobe, Kamaishi, Sapporo, Fukuoka, Higashiosaka, Kumagaya
  • Spiele: 48
  • Nationen: 20
  • Titelverteidiger: Neuseeland
Auf die Rugy Union Weltmeisterschaft 2019 in Japan wetten
imago images / Fotoarena

Wie wird die Rugby Union WM 2019 gespielt?

Es gibt 4 Gruppen mit jeweils 5 Mannschaften. Für einen Sieg gibt es 4 Punkte und bei einem unentschieden 2. Man kann sich sogar Bonuspunkte verdienen, wenn gewisse Umstände eintreten. Wird zum Beispiel ein Spiel mit weniger als 7 Punkten Differenz beendet, erhält der Verlierer einen Bonuspunkt. Für vier Versuche (Trys) in einem Match, gibt es ebenfalls einen Bonuspunkt. Ein Duell dauert in der Regel 2x 40 Minuten und wird mit jeweils 15 Spielern gespielt. Am Ende der Gruppenphase kommen jeweils die besten beiden Mannschaften weiter. Danach wird im Ko System weitergespielt, bis der Weltmeister ausgemacht ist. Zusätzlich qualifizieren sich die Top drei jeder Gruppe automatisch für die nächste WM. Die wird im Jahr 2023 stattfinden und der Gastgeber wird Frankreich sein.

Die Gruppen der Rugby Weltmeisterschaft 2019:

  • Gruppe A: Schottland, Irland, Samoa, Russland, Japan
  • Gruppe B: Südafrika, Neuseeland, Namibia, Kanada, Italien
  • Gruppe C: Frankreich, England, Tonga, USA; Argentinien
  • Gruppe D: Wales, Australien, Fiji, Uruguay, Georgien

Auf welches Team kann man bei der Rugby Weltmeisterschaft 2019 wetten?

Der Titelverteidiger bei der Rugby Weltmeisterschaft 2019 ist Neuseeland und die möchten den dritten Titel in Folge holen. Auch für die verschiedenen Sportwetten Anbieter sind die All Blacks ein großer Favorit für den Sieg und bei Bet at Home gibt es zum Beispiel die Quote von 2.30 für den Gesamtsieg und für Neukunden einen 100€ Sportwetten Bonus. Das Team aus Neuseeland kann mit seiner Qualität überzeugen und schüchtert die Gegner vor dem Spiel mit dem „Haka“ ein. Dieser Tanz ist furchteinflößend und lässt die Tribüne zittern.

Gleich der erste Spieltag der Rugby WM brachte eine Art Endspiel hervor, den Südafrika erreichte ein 16:16 unentschieden gegen den Titelverteidiger Neuseeland. Das liegt an der guten Vorbereitung der „Spingboks“ und sind dadurch hoch motiviert. Der Wettanbieter Karamba hält für den Gesamtsieg von Afrika die Quote von 5.00 bereit. Außerdem wartet auf Neukunden ein toller 100€ Karamba Sonderbonus.

Weitere mögliche Favoriten auf den Gesamtsieg ist Australien, die im Jahr 2014 bis ins Finale vorgestoßen sind. Auch möglich währe ein Gesamtsieg von Wales, Irland oder England.

Was ist eigentlich der Unterschied zwischen Rugby und Football?

Wer nicht gerade ein eingefleischter Fan des US Sports ist, wird sich sicherlich schon einmal gefragt haben, wo eigentlich der Unterschied zwischen Rugby und Football liegt. Nur vorweg, es gibt Unterschiede und die möchten wir euch kurz erläutern. Im Jahr 1823 wurde der Sport Rugby erfunden und wie soll es anders sein, in der Stadt Rugby. Später im Jahre 1869 hat sich aus der Sportart der Sport Football entwickelt.

Die Gemeinsamkeiten von Rugby und Football:

  • Bei dem Sport Rugby und Football handelt es sich um eine Ballsportart
  • Der Ball ist bei beiden Sportarten eiförmig
  • Das „Ei“ muss hinter die gegnerische Torlinie gebracht werden
  • Die Größe des Spielfeldes beträgt beim Rugby und Football jeweils 100 x 50 Meter

Jetzt kommen wir zu den unterschieden dieser beiden Sporarten und die haben wir nachstehend einmal aufgelistet.

Die Unterschiede von Rugby und Football:

  • Beim Rugby besteht ein Team aus 15 Feldspielern und beim American Football aus 11
  • 2x 40 Minuten stehen die Rugbyspieler auf dem Feld und die Footballspieler 4x 15 Minuten
  • Während beim Football ein Wurf nach vorne erlaubt ist, darf beim Rugby der Ball in alle Himmelsrichtungen getreten werden, aber nur nach hinten geworfen
  • Rugby ist ein richtiger Männersport, denn die Spieler werden nur durch ihre normale Kleidung geschützt, also gar nicht. Beim Football hingegen gibt es eine komplette Schutzausrüstung, die vom Helm, Mundschutz bis hin zu Protektoren an Schultern, Beinen und Rücken reicht
Scroll to Top

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen