Das deutsche Aufgebot für die Turn EM 2017

In diesem Monat findet die Turn-Europameisterschaft statt, sie wird vom 19. bis zum 23. April ausgetragen, Gastgeber ist Rumänien. Austragungsort ist Cluj-Napoca. Wurden zuerst die Europameisterschaften der Männer und der Frauen getrennt zu verschiedenen Zeiten und an verschiedenen Orten ausgetragen, so werden in der letzten Zeit die Europameisterschaften der Männer und der Frauen zusammen durchgeführt. Das sieht in diesem Jahr nicht anders aus. Deutschland ist stolz darauf, dabei zu sein; sechs Männer und vier Frauen stehen im deutschen Kader.

Das Aufgebot der Männer

Bundestrainer Andreas Hirsch hat den Kader der Männer für die Europameisterschaft im Turnen, die im rumänischen Cluj-Napoca ausgetragen wird, zusammengestellt. Der Kader sieht folgendermaßen aus:

  • Marcel Nguyen
  • Lukas Dauser
  • Felix Remuta
  • Philipp Herder
  • Christopher Jursch
  • Ivan Rittschik

Der Kader wird von Marcel Nguyen angeführt; Bundestrainer Andreas Hirsch gab seine Entscheidung bekannt, nachdem in Kienbaum ein interner Qualifikationswettkampf im Rahmen der Vorbereitung auf die Europameisterschaft stattfand. Marcel Nguyen ist ein besonderer Hoffnungsträger für Deutschland, bei den Olympischen Spielen holte er Silber.

Die Männer im deutschen Kader

Marcel Nguyen steht an der Spitze der deutschen Männer, der dreifache Europameister ist Spezialist am Barren und im Mehrkampf. Sein Verein ist der TSV Unterhaching. Auch Lukas Dauser und Felix Remuta sind im TSV Unterhaching organisiert, ihr Spezialgebiet ist ebenfalls der Barren. Philipp Herder turnt beim SC Berlin, Christopher Jursch beim SC Cottbus und Ivan Rittschik beim KTV Chemnitz.

Der Kader der Frauen für die Europameisterschaft

Für die Europameisterschaft steht auch der Kader der Frauen fest, er wurde von Cheftrainerin Ulla Koch zusammengestellt. Bereits nach dem DTB-Pokal, der Mitte März in Stuttgart ausgetragen wurde, hatte sie Tabea Alt, die Weltcupsiegerin aus Ludwigsburg, auf die Liste gesetzt. Zur Europameisterschaft fahren auch Kim Bui und Elisabeth Seitz aus Stuttgart sowie die Chemnitzerin Pauline Schäfer. Bei den Frauen ist Tabea Alt die Favoritin der Deutschen.
Foto:Lilyana Vynogradova / Shutterstock.com

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.