Der Kader der Slowakei bei der EM 2016

Die Torhüter der Slowakei bei der EM 2016

Stammtorhüter des Teams der Slowakei ist Jan Mucha, der sein Geld in Russlands durchaus nicht zu verachtender erster Liga einst verdiente.

  • Jan Mucha von Slovan Bratislava
  • Jan Novota von Rapid Wien
  • Matus Kozacik von Viktoria Pilsen

Seine beiden Ersatzleute spielen eher bei kleineren Clubs. Dennoch wird die Torhüterposition wohl das geringste Problem der Slowakei bei der EM in Frankreich sein.

Die Verteidiger der Slowakei bei der EM 2016

Säule der Verteidigung ist Martin Skrtel vom FC Liverpool, der auch als Kapitän der Mannschaft fungiert. Vor dem Turnier in Frankreich hatte er mit seinem FC Liverpool das Finale der Europa League verloren. Das dürfte bis zum Anstoß gegen Wales aber verdaut sein. Außerdem verteidigen für die Slowakei:

  • Peter Pekarik von Hertha BSC
  • Jan Durica von Lokomotive Moskau
  • Lubomir Guldan von Ludogorez Rasgrad
  • Tomas Hubocan von Zenit St. Petersburg
  • Lukas Pauschek von Slovan Bratislava

Die Mittelfeldspieler der Slowakei bei der EM 2016

Trotz des Umstands, dass die slowakischen Kandidaten fürs Mittelfeld in aller Herren Länder ihrem Beruf nachgehen, bilden sie auf dem Platz eine spielstarke Einheit, die immer wieder Chancen kreiert und dennoch auch nach hinten wenig zulässt. Dafür verantwortlich sind diese jungen Männer:

    • Marek Hamsik vom SSC Neapel
    • Marek Sapara von Trabzonspor
    • Dusan Svento vom 1. FC Köln
    • Viktor Pecovsky von MSK Zilina
    • Miroslav Stoch vom Al Ain Club

Außerdem noch gute Chancen auf einen Platz im Kader der Slowakei besitzen Robert Mak von Paok Saloniki und Tomas Dubek vom MFK Ruzomborek.

Die Stürmer der Slowakei bei der EM 2016

Nur einer der in Frage kommenden Stürmer hat überhaupt schon Tore für die Slowakei erzielt. Mit 7 Toren in 62 Länderspielen ist die Ausbeute von Filip Holosko aber auch nicht allzu überragend. Ansonsten werden wohl nominiert, alle ohne Torerfolg für die Slowakei bislang:

        • Marek Bakos von Viktoria Pilsen
        • Michael Duris ebenfalls von Viktoria Pilsen
        • David Depetris von Caykur Rizespor

Natürlich muss sich insbesondere in diesem Bereich etwas ändern, wenn die Slowakei die Gruppe überstehen will. Mit Ausnahme von Marek Hamsik ist auch das Mittelfeld der Slowakei nicht allzu torgefährlich.

Mögliche Stammformation der Slowakei bei der EM 2016

Die Stammformation der Slowaken ist nicht ganz einfach vorherzusagen, könnte bei der EM 2016 aber so aussehen:

Slowakei

Der endgültige Kader der Slowakei für die EM 2016

Für die Europameisterschaft 2016 hat Trainer Jan Kozak den folgenden endgültigen Kader der Slowakei veröffentlicht:

Tor: Matus Kozacik (Viktoria Pilsen), Jan Mucha (Slovan Bratislava), Jan Novota (Rapid Wien)

Abwehr: Peter Pekarík (Hertha BSC), Milan Skriniar (Sampdoria Genua), Martin Skrtel (FC Liverpool), Norbert Gyömber (AS Rom), Jan Durica (Lokomotive Moskau), Kornel Salata (Slovan Bratislava), Tomas Hubocan (Dynamo Moskau), Dusan Svento (1. FC Köln)

Mittelfeld: Viktor Pecovsky (MSK Zilina), Robert Mak (PAOK Saloniki), Juraj Kucka (AC Mailand), Patrik Hrosovsky (Viktoria Pilsen), Jan Gregus (FK Jablonec), Marek Hamsik (SSC Neapel), Ondrej Duda (Legia Warschau), Miroslav Stoch (Bursaspor), Vladimir Weiss (Al Gharafa)

Sturm: Michal Duris (Viktoria Pilsen), Adam Nemec (Willem II Tilburg), Stanislav Sestak (Ferencvaros Budapest)

4 Kommentare

Trackbacks & Pingbacks

  1. […] Der Kader der Slowakei bei der EM 2016 – Europameisterschaft.comMay 20, 2016 – Der Kader der Slowakei bei der EM 2016. … 20/05/2016. EM 2016 Kader 0 … Wett Tipp Russland – Slowakei 15.06.2016 Fußball EM 2016. […]

  2. […] wir zunächst auf die allgemeine Ausgangslage in unserem Wett Tipp Deutschland – Slowakei im Achtelfinale der Fußball EM 2016. Dass sich der amtierende Weltmeister als Gruppenerster […]

  3. […] Frankreich sieht es für die beiden Kontrahenten dieser Partie recht gut aus, wie unser Wett Tipp Slowakei – England nachfolgend aufzeigt. Denn die Engländer sind mit vier erzielten Punkten bereits im […]

  4. […] ist. Die Qualifikation hingegen lief hervorragend. 2014 gab es zwar eine Niederlage gegen die Slowakei, doch alle anderen Spiele konnten glanzvoll gewonnen werden. Allerdings waren die Gruppengegner […]

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.