Der Kader von Island bei der Fußball Europameisterschaft 2016
Nicht eine der großen Nationen, sondern Island hat als erstes Teilnehmerland der Fußball EURO 2016 seinen Kader bekanntgegeben. Bereits früh im Mai nominierte Nationaltrainer Lars Lagerbäck seinen 23-Mann-Kader für das Turnier vom 10. Juni bis 10. Juli 2016. Aus diesem Grunde können wir den Kader von Island bereits zum jetzigen Zeitpunkt als endgültig vorstellen, ohne spekulieren zu müssen.

Sichere Dir einen satten Wettbonus

  • Sehr schnelle Auszahlungen
  • Gutes Wettangebot
  • Viele Live Wetten
  • Erstklassiges Wettangebot
  • Die besten EM 2016 Live Wetten
  • Sehr gute Wettquoten
  • Sehr guter Kundenservice
  • Sehr schnelle Auszahlungen
  • Ein und Auszahlungen mit PayPal
  • Sehr schnelle Auszahlungen
  • Sehr guter Kundenservice
  • Gutes Wettangebot
  • Gute Wettquoten
  • Ein und Auszahlungen mit PayPal
  • Sehr guter Wettbonus
  • Gute Wettauswahl
  • Gute Wettquoten
  • Sehr schnelle Auszahlungen
  • Sehr guter Wettbonus in höhe von 100€
  • Sehr gutes Wettangebot
  • Sehr gute Wettquoten
  • Sehr schnelle Auszahlungen
  • Sehr guter Kundenservice
  • Exklusiv bei uns 110€ Wettbonus
  • Ein und Auszahlungen mit PayPal
  • Sehr gutes Wettangebot
  • Sehr schnelle Gewinnauszahlungen

Die Torhüter Islands bei der Fußball EM 2016

Bei der Nominierung der Torhüter sorgte Lagerbäck nur für wenig Überraschung, war die Nominierung der drei Torhüter eigentlich schon vorab klar. Denn Island fährt mit diesen drei Keepern zur EM 2016 in Frankreich:

  • Hannes Halldorsson (Bodö/Glimt)
  • Ögmundur Kristinsson (Hammarby)
  • Ingvar Jonsson (Sandefjord)

Die Verteidiger von Island bei der Europameisterschaft 2016

Ragnar Sigurdsson KrasnodarIn der Verteidigung von Island ragen vor allem zwei Spieler heraus. Denn Birkir Saevarsson (Hammarby IF) und Ragnar Sigurdsson vom russischen Erstligisten FK Krasnodar können auf eine gewisse Routine verweisen und sind für die Isländer von enormer Bedeutung in den Vorrundenpartien gegen Portugal, Ungarn und Österreich, sowie in den eventuellen Finalrundenspielen, wenngleich Island hier nicht unbedingt erwartet wird. Zudem sollten auch Kari Arnason und Freyr Skulason bei den Skandinaviern berücksichtigt werden. Zudem nominierte Lagerbäck die folgenden Abwehrspieler:

  • Hauklur Heidar Hauksson
  • Sverrir Ingi Ingason
  • Hördur Björgvin Magnusson
  • Hjörtur Hermannsson

Das Mittelfeld der Isländer bei der Europameisterschaft 2016

Das Mittelfeld von Island bei der EURO 2016 ist eine recht interessante Mischung. Von den nominierten Akteuren im Mittelfeld sind nur Runar Mar Sigurjonsson, Arnor Ingvi Traustason und Theodor Elmar Bjarnason in skandinavischen Clubs aktiv. Die weiteren Mittelfeldspieler im Kader von Island sind hingegen einem größeren Publikum bekannt wie beispielsweise Islands Kapitän Aron Einar Gunnarsson von Cardiff City, Johann Berg Gudmundsson von Charlton Athletic, Gylfi Sigurdsson von Swansea City oder aber Basels Birkir Bjarnason.

Der Sturm von Island bei der EURO 2016

Beim Blick auf den Sturm Islands fällt natürlich vor allem ein Name auf: Eidur Gudjohnsen. Der Stürmer von Molde FK in Norwegen ist in vielerlei Hinsicht der bekannteste Name der Isländer – und dies nicht nur, weil er mit 37 Jahren der älteste Schützling von Lagerbäck ist. Mit 84 Länderspielen ist er zudem auch der erfahrenste Spieler im Kader von Island. Zudem kann Eidur Gudjohnsen mit 25 Treffern im Nationalteam so viele Tore aufweisen wie kein zweiter Akteur in der Geschichte des Landes. Darüber hinaus kann Gudjohnsen in seiner Vita auch auf drei Jahre beim FC Barcelona sowie auf Erfahrungen bei Tottenham Hotspur, AS Monaco, dem FC Chelsea oder Stoke City verweisen. Der Stürmer der Isländer war unter anderem

  • spanischer Meister,
  • zwei Mal englischer Meister,
  • spanischer Pokalsieger,
  • Champions League Sieger,
  • UEFA Cup Gewinner oder
  • niederländischer Meister.

Zudem sind im Sturm von Island auch zwei Bundesliga-Profis zu finden. Denn Alfred Finnbogason vom FC Augsburg und Jon Dadi Bödvarsson vom 1. FC Kaiserslautern aus der 2. Bundesliga dürfen auf ihre ersten Einsätze bei einer Fußball Europameisterschaft hoffen.

Mögliche Stammformation von Island bei der EM 2016

Auch wenn wir natürlich nicht wissen, welche Stammelf Lars Lagerbäck im Kopf hat, so könnten wir uns beispielsweise diese elf Akteure vorstellen:

Island

Der Kader von Island für die Europameisterschaft 2016 im Detail

Nachfolgend nochmals der Kader von Island für die Fußball Europameisterschaft 2016 im Detail:

Tor:
1 Hannes Halldorsson (Bodö/Glimt, 32 Länderspiele), 12 Ögmundur Kristinsson (Hammarby, 10), 13 Ingvar Jonsson (Sandefjord, 4)

Abwehr:
2 Birkir Saevarsson (Hammarby, 56), 6 Ragnar Sigurdsson (FK Krasnodar, 54/1 Tor), 14 Kari Arnason (Malmö FF, 47/2), 23 Ari Freyr Skulason (Odense BK, 37), 3 Haukur Heidar Hauksson (AIK Solna, 6), 5 Sverrir Ingi Ingason (KSC Lokeren, 4/1), 19 Hördur Björgvin Magnusson (AC Cesena, 3), 4 Hjörtur Hermannsson (IFK Göteborg, 2)

Mittelfeld:
17 Aron Einar Gunnarsson (Cardiff City FC, 57/2), 20 Emil Hallfredsson (Udinese Calcio, 52/1), 8 Birkir Bjarnason (FC Basel, 46/6), 7 Johann Berg Gudmundsson (Charlton Athletic, 45/5), 10 Gylfi Sigurdsson (Swansea City, 37/12), 18 Theodor Elmar Bjarnason (Aarhus GF, 25), 16 Runar Mar Sigurjonsson (GIF Sundsvall, 9/1), 21 Arnor Ingvi Traustason (IFK Norrköping, 6/3)

Angriff:
22 Eidur Gudjohnsen (Molde, 84/25), 9 Kolbeinn Sigthorsson (FC Nantes, 38/19), 11 Alfred Finnbogason (FC Augsburg, 31/7), 15 Jon Dadi Bödvarsson (1. FC Kaiserslautern, 20/1)

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen