Die Tischtennis Europameisterschaft 2019

Seit dem Jahr 2008 gibt es die Tischtennis Europameisterschaft für Erwachsene und werden jährlich ausgetragen. Doch das änderte sich ab dem Jahr 2012. Denn ab diesem Datum sollen die Einzel- und Doppelwettbewerbe in den geraden Jahreszahlen stattfinden und die Mannschaftswettbewerbe wegfallen. In den ungeraden Jahreszahlen sollen dann alle anderen Wettbewerbe gespielt werden. Doch auch bei dieser Neuerung gab es Probleme, weil sich nicht immer ein Ausrichter für Wettbewerbe fand. Ab dem Jahr 2016 ist es so, dass zwischen Mannschafts- und Einzel-EM jährlich gewechselt wird. Bei der letzten Tischtennis Europameisterschaft 2018 wurden nur Individualwettbewerbe ausgetragen. Freue dich auf eine spannende EM 2019 mit vielen nervenaufreibenden Spielen und platziere bei den besten Wettanbietern deine Tischtenniswetten.

Hier kann auf Tischtennis gewettet werden

[wettanbieter limit=“5″]

Wann und wo findet die 38. Tischtennis EM statt?

In diesem Jahr findet die Tischtennis Europameisterschaft zwischen dem 03.09 – 08.09.2019 statt. Dabei werden nur die Manschaftswettbewerbe in Nantes ausgetragen. Die Großstadt befindet sich im Westen Frankreichs und bildet den Hauptort der Region Pays de la Loire. Die Stadt erhielt im Oktober 2010 die Auszeichnung „Umwelthauptstadt Europas“ und im Jahr 2017 den Ehrentitel „Reformationsstad Europas“. Neu ist, dass die Endrunde der Europameisterschaft nur mit 24 teilnehmenden Nationen gespielt wird.

Tischtennis Europameisterschaft

Lizenzfreie Stockfotonummer: 259473707

Die Qualifikation

Für die Europameisterschaft 2019 beginnt die Qualifikation schon bei der EM 2018. Die Titelverteidiger der Herren (Deutschland) und der Frauen (Rumänien) sind automatisch qualifiziert. Des Weiteren wird ein Startplatz für die Damen und Herren der gastgebenden Nation reserviert. Im System „Jeder gegen jeden“ treten 3 Nationen in 6 Gruppen gegeneinander an. Es gibt ein Heim- und ein Auswärtsspiel. Die beiden Erstplatzierten jeder Gruppe qualifizieren sich für die Europameisterschaft und die Gruppenletzten müssen in die Relegation.

Die Gruppenaufstellung der Tischtennis Europameisterschaft

Herren Stufe 1:

Gruppe 1: Österreich, Portugal, Ungarn
Gruppe 2: Slowenien, Belgien, Rumänien
Gruppe 3: Schweden, Spanien, Dänemark
Gruppe 4: Polen, Kroatien, Türkei
Gruppe 5: Weißrussland, Slowakei, Ukraine
Gruppe 6: Griechenland, Russland, Luxemburg

Herren Stufe 2:

Gruppe 1: Rumänien, Serbien, Litauen
Gruppe 2: Dänemark, Niederlande, Schweiz
Gruppe 3: Ukraine, Italien, England, Estland
Gruppe 4: Ungarn, Tschechien, Israel, Irland
Gruppe 5: Türkei, Luxemburg, Finnland, Bulgarien

Damen Stufe 1:

Gruppe 1: Deutschland, Luxemburg, Aserbaidschan
Gruppe 2: Niederlande, Kroatien, Italien
Gruppe 3: Schweden, Weißrussland, Russland
Gruppe 4: Ungarn, Tschechien, Spanien
Gruppe 5: Portugal, Österreich, Schweiz
Gruppe 6: Ukraine, Polen, Slowenien

Damen Stufe 2:

Gruppe 1: Russland, Türkei, Litauen
Gruppe 2: Spanien, England, Belgien
Gruppe 3: Italien, Serbien, Estland
Gruppe 4: Schweiz, Slowakei, Griechenland
Gruppe 5: Slowenien, Aserbaidschan, Bulgarien, Israel

Was ist eigentlich Tischtennis?

Tischtennis, umgangssprachlich auch Pingpong genannt, ist am Ende des 19. Jahrhunderts in England entstanden. Der Sport gehört zu den Ballsportarten und wird auf einem matt-blauen oder matt-grünen Tischtennistisch ausgeübt. Gespielt wird mit einem Kunststoffball, der einen vorgeschriebenen Durchmesser von 40mm haben muss. Die Farbe des Balls ist meist matt-weiß oder matt-orange. Der Schläger ist mit einem Vor- und einem Rückhandbelag bezogen. Gehalten werden die Tischtennisschläger im Shakehand-Griff, aber in Asien ist auch der Penholder-Stil weit verbreitet.

Sobald ein Spieler 11 Punkte erreicht und einen Vorsprung von 2 Punkten hat, gilt der Satz als gewonnen. Es werden drei Sätze gespielt und bei einem Wettbewerb sind es vier. Nach zwei Aufschlägen wird das Aufschlagrecht immer gewechselt. Neben den Olympischen Spielen gehören Wettbewerbe wie die Europa- und Weltmeisterschaft, Europe Top 16, World Cup, World Tour Grand Finals und die World Cup Qualifikationsturniere zu den wichtigsten. Wusstet ihr, das Tischtennis zu einem der schnellsten Rückschlagsportarten zwischen zwei Ballkontakten gehört?