Wer EM wetten darauf abgeben möchte, dass die deutsche Nationalmannschaft den Titel holt, darf das gerne tun, doch allzu hoch sollte der Einsatz unserer Meinung nach nicht sein. Zwar möchte die DFB-Elf nach der verpatzten WM 2018 in Russland Wiedergutmachung betreiben, nur ob der Plan aufgeht, ist fraglich. Zwar ist die Allianz Arena im München ein EM 2021 Stadion und die deutsche Auswahl darf dort alle drei Gruppenspiele austragen, doch das große Los haben sie dennoch nicht gezogen. Denn in der Gruppe F muss Deutschland gegen Frankreich, Portugal und Ungarn ran. In der Gruppe F ist unserer Meinung nach völlig offen wer in die nächste Runde einzieht. Wir sehen Frankreich auf Platz 1. und Deutschland wird mit Portugal um Platz 2. kämpfen. Die Ungarn sollten in der Gruppe F ohne ein echtes Wunder chancenlos sein. Mittlerweile ist auch fix, dass 14.000 Zuschauer in der Allianz Arena zugelassen werden. Diese zahl ist absurd lächerlich, die Allianz Arena fasst über 70.000 Zuschauer und man hätte auch ohne Probleme 30.000 Zuschauer zulassen können, ohne dass sich diese gestapelt hätten.

Deutschland EM 2021
Deutschland EM 2021 IMAGO / Uwe Kraft

EM 2021 – Deutschland Spielplan Gruppe F

Datum:Uhrzeit:Gruppe:Wer:Wo:
15.06.202121:00 UhrFFrankreich – DeutschlandMünchen
19.06.202118:00 UhrFPortugal – DeutschlandMünchen
23.06.202121:00 UhrFDeutschland – UngarnMünchen

Deutschland vorher noch nie in der Vorrunde ausgeschieden

In der Geschichte der deutschen Nationalmannschaft kam es erst einmal vor, dass man in einer Vorrunde aus einem Wettbewerb ausschied. Das darf sich der aktuelle Bundestrainer Joachim Löw auf die Fahne schreiben, der nach der erfolgreichen WM 2014, die WM 2018 in Russland versaubeutelte. 

Nach dem frühen WM aus, leitete Löw einen Umbruch der DFB-Elf ein, denn die Mannschaft sollte massiv verjüngt werden. Dafür wurden dann Spieler wie Thomas Müller, Mats Hummels oder Jerome Boateng ausrangiert und durch neue und vor allem junge Akteure ersetzt. 

Deutschland Kader – Rückennummern & Marktwert

Nr:Spieler:Position:Geburtsdatum:Verein:Marktwert:
22Marc-André ter StegenTW30.04.1992FC Barcelona75,00 Mio. €  
12Bernd LenoTW04.03.1992FC Arsenal25,00 Mio. €  
1Manuel NeuerTW27.03.1986Bayern München18,00 Mio. €  
12Kevin TrappTW08.07.1990Eintracht Frankfurt7,00 Mio. €  
Niklas SüleIV03.09.1995Bayern München37,00 Mio. €  
4Matthias GinterIV19.01.1994Bor. M'Gladbach35,00 Mio. €  
13Lukas KlostermannIV03.06.1996RB Leipzig32,00 Mio. €  
16Antonio RüdigerIV03.03.1993FC Chelsea25,00 Mio. €  
5Jonathan TahIV11.02.1996Bayer Leverkusen20,00 Mio. €  
3Robin GosensLV05.07.1994Atal. Bergamo35,00 Mio. €  
2Philipp MaxLV30.09.1993PSV Eindhoven15,00 Mio. €  
6Joshua KimmichZDM08.02.1995 Bayern München90,00 Mio. €  
23Emre CanZDM12.01.1994Borussia Dortmund26,00 Mio. €  
18Leon GoretzkaZM06.02.1995Bayern München70,00 Mio. €  
21Ilkay GündoganZM24.10.1990Manchester City40,00 Mio. €  
14Florian NeuhausZM16.03.1997 Bor. M'Gladbach38,00 Mio. €  
10Kai HavertzZOM11.06.1999FC Chelsea70,00 Mio. €  
17Florian WirtzZOM03.05.2003Bayer Leverkusen45,00 Mio. €  
8Jamal MusialaZOM26.02.2003Bayern München24,00 Mio. €  
11Amin YounesZOM06.08.1993Eintracht Frankfurt10,00 Mio. €  
19Leroy SanéRA11.01.1996Bayern München70,00 Mio. €  
20Serge Gnabry RA14.07.1995Bayern München70,00 Mio. €  
9Timo WernerMS06.03.1996FC Chelsea65,00 Mio. €
Stand: 11.04.2021

Verletzte Spieler im deutschen EM 2021 Kader

Niklas Süle vom FC Bayern München hat sich am 08.04.2021 verletzt und sich einen Muskelfaserriss zugezogen. Er wird voraussichtlich bis zum 25.04.2021 ausfallen und hat schon 5 Partien mit seinem Verein verpasst. Bis zur EM 2021 sollte der 25 Jahre alte Innenverteidiger wieder fit sein.

Leon Goretzka (FC Bayern München) hat sich am 08.04.2021 eine Zerrung zugezogen und soll bis zum 13.04.2021 außer Gefecht sein. Er hat bisher schon 2 Ligaspiele verpasst. Die Teilnahme an der EURO 2020 dürfte nicht gefährdet sein.

Der dritte Bayern München Spieler im Bunde ist Serge Gnabry und er hat seit dem 06.04.2021 mit dem Coronavirus zu kämpfen. Der gelernte Rechtsaußen hat schon 2 Ligaspiele versäumt und die Rückkehr ist ungewiss. Dennoch sollte die EM 2021 Teilnahme kein Thema sein.

Jonathan Tah hat im DFB-Pokal eine Rotsperre abzusitzen. Im Spiel gegen Eintracht Frankfurt (4:1) führte er in der 73. Spielminute eine Notbremse gegen Eintracht-Stürmer Andre Silva durch und sah dafür die rote Karte. Das Sportgericht entschied danach, dass Tah für 2 Spiele gesperrt wird. Die Teilnahme an der EM 2021 ist nicht in Gefahr. 

So könnte der EM 2021 Kader der deutschen Mannschaft aussehen

Die deutsche Nationalmannschaft hat in letzter Zeit keine so großartigen Leistungen gezeigt und auch das letzte Duell in der WM Qualifikation 2022 gegen Nordmazedonien wurde verloren (1:2). Zwar sind im Team einige junge Talente vorhanden, doch es gibt auch Probleme. Die sind in der Abwehr und auch im Angriff zu finden. So könnte der Bundestrainer Löw eventuell bei der EM 2021 spielen lassen:

Tor

Im Tor der deutschen Nationalmannschaft steht der Welttorhüter Manuel Neuer (FC Bayern München) und der ist auch der Kapitän der DFB-Elf. Als Ersatzmann kommt Marc-André ter Stegen (FC Barcelona) in Frage und damit haben die deutschen schon ein echtes Luxusproblem. Das Trio wird durch Bernd Leno (FC Arsenal) perfekt gemacht.

Verteidigung

Nachdem sich Bundestrainer Joachim Löw dafür entschieden hat, Jerome Boateng (Bayern München) und Mats Hummels (BVB) aus der DFB-Elf zu entfernen, übernimmt Niklas Süle (Bayern München) die Position des Abwehrchefs. Hätte die EURO 2020 wie geplant stattgefunden, wäre Süle sicherlich nicht mit von der Partei gewesen. Denn im Oktober 2019 verletzte sich der heute 25 Jahre alte Abwehrspieler schwer und zog sich einen Kreuzbandriss und eine Verletzung im linken Knie zu. 

Neben Nilas Süle könnte Joachim Löw in der Innenverteidigung auf Antonio Rüdiger (FC Chelsea) oder Matthias Ginter (Borussia M’Gladbach) setzten. Aber auch Niklas Stark (Hertha BSC), Jonathan Tah (Bayer 04 Leverkusen) oder Thilo Kehrer (PSG) sind eine Option.

Der gerade genannte Thilo Kehrer könnte aber auch als rechter Außenverteidiger eingesetzt werden, aber auch Lukas Klostermann (RB Leipzig) könnte dort von Löw eingesetzt werden. Auch der linken Außenposition dürften Marcel Halstenberg (RB Leipzig) und Nico Schulz (BVB) um einen festen Platz in der Startelf buhlen.

Mittelfeld

Im Mittelfeld werden wir bei der EM 2021 sicherlich Joshua Kimmich (Bayern München) sehen und als Ersatzmann käme beispielsweise Emre Can von Borussia Dortmund in Frage. Der 27 Jahre alte Mittelfeldspieler könnte aber auch als Innenverteidiger eingesetzt werden. 

Toni Kroos (Real Madrid) könnte auf der Achterposition eingesetzt werden, genauso wie Ilkay Gündogan (Manchester City). Dort könnte man sich aber auch die Akteure Kai Havertz (FC Chelsea), Leon Goretzka (Bayern München) oder Sebastian Rudy (TSG Hoffenheim) einsetzten.

IM EM 2021 Kader gibt es auch mehrere Möglichkeiten für die Außenbahnen und da könnte man die Namen Marco Reus (BVB) für die linke Seite und Leroy Sane (Bayern München) für die Rechte Seite nennen. Julian Brandt wäre ebenfalls für diese Position geeignet.

Angriff

Die deutsche Nationalmannschaft verfüg über viele große Namen, doch im Sturm hapert es etwas. Denn vorne an der Spitze könnte man Timo Werner (FC Chelsea) einsetzten oder vielleicht auch Marco Reus (BVB). Als Reserve könnte Luca Waldschmidt (Benfica Lissabon) auf der Bank platznehmen. 

Fakten zur Nationalmannschaft von Deutschland

Cheftrainer:Joachim Löw (seit 2006)
Kapitän:Manuel Neuer (seit 2016)
Rekordschütze:Wayne Rooney (53)
Rekordspieler:Lothar Matthäus (150)
Heimatstadion:wechselnd
FIFA Code:GER
FIFA Rang:12. (1609,12 Punkte – 18.02.2021)
Höchster Sieg: Deutsches Reich 16:0 Russisches Reich (01.07.1912)
Höchste Niederlage: England (Am.) 9:0 Deutsches Reich (13.03.1909)
WM 2018:Vorrunde
EM 2016:Halbfinale gegen Frankreich ausgeschieden
Marktwert:942,00 Mio. €
Bilanz:972 Spiele (564-199-209)
Stand: 11.04.2021

Die Talente im Team von Deutschland

Nach der WM 2018 Schlappe in Russland, hat Joachim Löw die deutsche Nationalmannschaft verjüngt. Daher gibt es in der DFB-Elf recht viele junge Talente im Vergleich zu den anderen Teams, die bei der EURO 2020 teilnehmen. Zu nennen sind dabei zum Beispiel Leroy Sane (Bayern München), der in der letzten Saison ein wenig Verletzungspech (Kreuzbandriss) hatte und sicherlich bei der EM 2021 zeigen möchte, was in ihm steckt. 

Die ganz jungen Akteure wird Joachim Löw sicherlich nicht in der Startelf berücksichtigen, aber mit Timo Werner, Julian Brandt, Lukas Klostermann oder Jonathan Tah, sind viele junge Talente vorhanden. Kai Havertz könnte nach der EURO 2020 in aller Munde sein, wenn ihm Joachim Löw genug Einsatzzeit gibt.

Kann die deutsche DFB-Elf den EM 2021 Titel holen?

Das ist eine spannende Frage und zumindest wir würden keine wetten darauf platzieren dass Deutschland den Titel gewinnt. Joachim Löw steht nach dem Frühen aus bei der WM 2018 mächtig unter Druck und muss liefern.

Doch er prophezeite auch alle drei WM Qualifikationsspiele für die WM 2022 zu gewinnen und verlor mit 1:2 gegen Nordmazedonien. Nichtsdestotrotz gehört Deutschland meistens zu den Favoriten des Wettbewerbs und wenn es um etwas geht, können sie auch liefern. So war es zumindest vor dem großen Umbruch. 

Bei der Europameisterschaft 2021 hat Deutschland eine schwere Gruppe Frankreich, Portugal und Ungarn erwischt, aber die vier besten Gruppendritten kommen auch weiter. Deshalb wird die DFB-Elf sicherlich die Gruppenphase überstehen. Vielleicht schafft es die Mannschaft von Trainer Joachim Löw bis ins Halbfinale, wie bei der EM 2016.