In den Playoffs zur EURO 2020 Qualifikation, hätte sicherlich niemand EM 2021 wetten darauf abgegeben, dass die Slowakei im Halbfinale gegen Irland gewinnt (4:2). Die Partie blieb spannend bis zum Ende und erst das Elfmeterschießen brachte die Entscheidung. Dann überraschte die slowakische Nationalmannschaft erneut und besiegten im Finale Nordirland mit 2:1 nach Verlängerung. 

Jetzt nimmt die Nationalmannschaft der Slowakei an der EM 2021 teil, doch in ihrer EM Gruppe E bekommt das Team von Cheftrainer Štefan Tarkovič es mit Polen, Schweden und Spanien zu tun. Das wird eine schwere Aufgabe werden, denn Spanien ist auf jeden Fall schon einmal der Favorit der Gruppe. Hier findest du EM 2021 Sportwetten Bonus Angebote.

EM 2021 Gruppe E

EM 2021 – Slowakei Spielplan Gruppe E

Datum:Uhrzeit:Gruppe:Wer:Wo:
14.06.202118:00 UhrEPolen – SlowakeiDublin
18.06.202115:00 UhrESchweden – SlowakeiDublin
23.06.202118:00 UhrESlowakei – SpanienSevilla

Štefan Tarkovič spielt gerne mit einer Viererkette

Traditionell lässt der slowakische Cheftrainer Štefan Tarkovič mit einer Viererkette spielen. Bei den Playoffs zur EURO 2020, wurde eine offensive 4-3-3 oder 4-1-4-1 Formation angewendet. Diese Taktik nutze der Interimstrainer auch bei den Nations League spielen, in der Saison 2020/21. 

Da alle guten Dinge drei sind, lässt der Cheftrainer Štefan Tarkovič auch manchmal mit einer 4-3-2-1 Formation spielen. Es hat den Anschein, dass die slowakische Nationalmannschaft auf diese Aufstellung zugreift, wenn der Gegner zumindest auf dem Blatt Papier stärker erscheint. Das bedeutet, dass man eine oder alle drei Formationen auch bei der EM 2021 zusehen bekommt. 

Slowakei Kader – Rückennummern & Marktwert

Nr:Spieler:Position:Geburtsdatum:Verein:Marktwert:
1Martin DubravkaTW15.01.1989Newcastle United6,00 Mio. €  
23Dominik GreifTW06.04.1997Slovan Bratislava1,00 Mio. €  
12Dusan KuciakTW21.05.1985Lechia Gdansk300 Tsd. €  
14Milan SkriniarIV11.02.1995Inter Mailand55,00 Mio. €  
4Martin ValjentIV11.12.1995RCD Mallorca5,00 Mio. €  
5Lubomir SatkaIV02.12.1995 Lech Posen2,50 Mio. €  
16David HanckoIV13.12.1997Sparta Prag2,50 Mio. €  
16Jakub HolubekLV12.01.1991Piast Gliwice300 Tsd. €  
2Peter PekarikRV30.10.1986 Hertha BSC800 Tsd. €  
3Lukas PauschekRV09.12.1992Slovan Bratislava450 Tsd. €  
22Martin KoscelnikRV02.03.1995FC Slovan Liberec450 Tsd. €  
15Tomas HubocanRV17.09.1985Omonia Nikosia300 Tsd. €  
22Stanislav LobotkaZDM25.11.1994SSC Neapel11,00 Mio. €  
7Jakub HromadaZDM25.05.1996Slavia Prag650 Tsd. €  
Lászlo BénesZM09.09.1997FC Augsburg5,00 Mio. €  
13Patrik HrosovskyZM22.04.1992KRC Genk4,50 Mio. €  
19Juraj KuckaZM26.02.1987Parma Calcio4,00 Mio. €  
6Jan GregusZM29.01.1991Minnesota United3,00 Mio. €  
11Matus BeroZM06.09.1995Vitesse Arnheim1,60 Mio. €  
8Ondrej DudaZOM05.12.19941. FC Köln7,00 Mio. €  
10Albert RusnákZOM 07.07.1994Salt Lake2,00 Mio. €  
17Tomas SuslovZOM07.06.2002FC Groningen1,10 Mio. €  
4Lukas HaraslinLA26.05.1996US Sassuolo1,50 Mio. €  
20Robert MakLA08.03.1991Ferencváros Budapest1,50 Mio. €  
7Vladimir WeissLA30.11.1989Slovan Bratislava800 Tsd. €  
9Robert BozenikMS18.11.1999Feyenoord Rotterdam2,50 Mio. €  
10David StrelecMS04.04.2001Slovan Bratislava700 Tsd. €  
21Michal DurisMS01.06.1988Omonia Nikosia700 Tsd. €  
18Ivan SchranzMS13.09.1993FK Jablonec650 Tsd. €  
Stand: 16:04.2021

Der mögliche EM 2021 Kader der Slowakei

Im Vergleich zu anderen europäischen Ligen kann die slowakische nicht mithalten. Aber viele Akteure aus der Slowakei, spielen Fußball in England oder Italien, weil diese dort begehrt sind. Das liegt daran, dass die Slowakei hervorragend ausbildet und die Spieler dann ziehen lässt.

Aus diesem Grund wird Cheftrainer Štefan Tarkovič für die EM 2021 wieder viele Spieler nominieren, die normalerweise in Italien oder England Fußballspielen. Das wurde früher auch schon so gehandhabt. 

Tor

Beginnen wir mit dem Tor, in dem Marek Rodak (FC Fulham) seinen festen Platz hat. Schon bei den Playoffs zur EURO 2020, hat der 24 Jahre alte Keeper die Bälle gehalten. Er wird auch weiterhin im Kasten der slowakischen Nationalmannschaft stehen, weil er sich im positiven Sinne ständig weiter entwickelt. 

Dusan Kuciak wird seine Vertretung sein und der fängt die Bälle bei Lechia Gdańsk. Der dritte im Bunde, der mit zur EURO 2020 fährt, ist Slovan Bratislava und der verdient seine Brötchen bei Slovan Bratislava.

Verteidigung

Bei der Verteidigung darf man durchaus erwähnen, dass das der stärkste Teil der slowakischen Nationalmannschaft ist. Der Abwehrchef ist Milan Skriniar (AC Milan) und neben ihm wird entweder der Innenverteidiger Denis Vavro von Lazio Rom oder Martin Valjent von RCD Mallorca auflaufen. Die Reservespieler sind Norbert Gyömbér (US Salernitana) und Lubomir Satka (Lech Posen).

Trainer Štefan Tarkovič kann für die Linksverteidiger Position zwischen Robert Mazan (MFK Karvina) oder Tomas Hubocan (Omonia Nikosia) wählen. Auf der Position des Rechtsverteidigers ist der Hertha BSC Spieler Peter Pekari eine feste Größe. Für ihn steht Martin Koscelnik (Slovan Liberec) bereit. 

Die Außenbahnen werden von den Akteuren Tomas Hubocan (Omonia Nikosia) und Peter Pekarik (Hertha BSC) besetzt, die aber auch schon 35 und 34 Jahre alt sind. Damit gibt es auf diesen Positionen im slowakischen EM 2021 Kader so langsam ein Altersproblem. Hier fehlen einfach junge Talente, die aufrücken könnten. 

Mittelfeld

Stanislav Lobotka vom SSC Neapel, wird seinen festen Platz im defensiven Mittelfeld der slowakischen EM 2021 Mannschaft bekommen. Je nachdem wie Trainer Štefan Tarkovič spielen lässt, könnte mit Patrik Hrosovsky (KRC Genk) ein weiterer defensiver Mittelfeldspieler zum Einsatz kommen. 

Marek Hamsik wird auf der 8er Position spielen und der verdient seine Brötchen aktuell beim IFK Göteborg. Neben ihm wird der Akteur Juraj Kucka (Parma Calcio) auflaufen. Auch interessant für das zentrale Mittelfeld, wäre der Spieler Jan Gregus von Minnesota United. 

Lukas Haraslin (US Sassuolo Calcio) käme für die linke Außenbahn in Frage und dazu kommt der routinierte Robert Mak von Ferencváros Budapest. Der hat schon mehr als 60 Länderspiele im Trikot der slowakischen Nationalmannschaft absolviert. Für die rechte Außenbahn hat Coach Štefan Tarkovič sicherlich den Spieler Albert Rusnak von Real Salt Lake vorgesehen. Außerdem könnten auf den beiden Außenbahnen die Spieler Jaroslav Mihalik (SK Sigma Olmütz) oder Matus Bero (Vitesse Arnheim) eingesetzt werden. 

Angriff

Wenn der Trainer Štefan Tarkovič mit einer Sturmspitze spielen lässt, wird sicherlich das junge Talent Robert Bozenik (21) von Feyenoord Rotterdam zum Einsatz kommen. Eine andere Option für den Sturm wäre Ondrej Duda vom 1. FC Köln. Duda könnte aber auch im offensiven Mittelfeld eingesetzt werden, denn das hat er einmal gelernt. Der Joker in Sachen Angriff wird Michal Duris (Omonia Nikosia) sein und Sicherlichhier und da Einsatzzeit bekommen. 

Eigenschaften der slowakischen Nationalmannschaft 

Nationalmannschaft:Slowakei
Spitzname:Repre
Cheftrainer:Štefan Tarkovič (interim)
Kapitän:Marek Hamšík
Rekordschütze:Marek Hamšík (26)
Rekordspieler:Marek Hamšík (126)
Heimatstadion:Národný futbalový štadión
FIFA Code:SVK
FIFA Rang:36. (1475,24 Punkte – 07.04.2021)
Höchster Sieg: Slowakei 7:0 Liechtenstein (08.09.2004)
Höchste Niederlage: Argentinien 6:0 Slowakei (22.06.1995)
WM 2018:Nicht qualifiziert
EM 2016:Achtelfinale
Marktwert:122,80 Mrd. €
Bilanz:309 Spiele (123-72-114)
Stand: 16.04.2021

Gibt es Talente im EM 2021 Kader der Slowakei?

Wie schon einmal erwähnt, ist das größte Talent im EM 2021 Kader der Slowakei Robert Bozenik. Der 21 Jahre alte Stürmer steht bei Feyenoord Rotterdam unter Vertrag und bekommt mit seinen 21 Jahren schon regelmäßig Einsatzzeit. Im Trikot der slowakischen Nationalmannschaft hat er erst acht Einsätze absolviert, aber schon vier Tore erzielt. 

Der Stammtorhüter der slowakischen Nationalmannschaft ist Marek Rodak und auch erst 24 Jahre alt. Zwar kein junges Talent, aber ein hervorragender Fußballspieler ist Milan Skriniar von Inter Mailand. Damit findet man in jedem Teil des EM 2021 Kaders der Slowakei junge und etwas ältere Spieler. Das ist eine gute Mischung und werden so noch lange zusammen spielen können.

Aber es gibt auch ältere Spieler, wie zum Beispiel Martin Škrtel (36), Marek Hamšík (33) oder Juraj Kucka (34), die irgendwann aus der Nationalmannschaft zurücktreten werden. Dann muss man abwarten, wie die Mannschaft auf den Wegfall der Leistungsträger reagiert. 

Hat die Slowakei eine Chance auf den EM 2021 Titel?

Die Überschrift ist vielleicht etwas gewagt und sollte eher lauten „Schafft es die Slowakei bei der EM 2021 bis ins Achtelfinale?“. Von den nackten Zahlen auf dem Blatt Papier, ist nur Spanien in der EM 2021 Gruppe E stärker, denn die sind auch der Favorit. 

Die anderen Aufgaben in Form von Polen und Schweden sind lösbar, aber das dürfte für die Slowakei ein hartes Stück arbeit werden. Mit etwas Glück könnte das Team von Cheftrainer Štefan Tarkovič es bis ins Achtelfinale schaffen.

Da sich die Nationalmannschaft der Slowakei auch durch die Playoffs der EURO 2020 gekämpft hat, denken wir, dass sie es bis ins Achtelfinale schaffen werden. Aber viel mehr wird auch nicht drin sein.