Die Europameisterschaft 2020 wurde wegen der Coronapandemie um ein Jahr verschoben, doch jetzt hat das Warten bald ein Ende. Denn am 11. Juni startet die EM 2021 und Kroatien hat sich qualifiziert. Der letzte große Erfolg der feurigen war bei der Fußball WM 2018 in Russland, denn da wurden die kroatische Nationalmannschaft Vizemeister. Doch ob man EM 2021 Sportwetten, darauf abschließen sollte, dass die karierten beim kommenden Wettbewerb erneut vorne mit dabei sind, zeigt unsere Analyse.

Denn schon kurz nach der letzten WM, steckte die Mannschaft von Cheftrainer Zlatko Dalić mit einer 0:6 Pleite gegen Spanien, die größte Niederlage in der kroatischen Fußballgeschichte ein. Dass es nicht so gut lief, konnte man auch in, den letzten Nations League Spielen der karierten beobachten. Dafür zeigte der Kader bei der Qualifikation zur EM 2021, dass das Feuer noch in ihnen steckt.

Bei der EM 2021 spielen die Kroatien in der Gruppe D und treffen dort auf die Gegner Schottland, Tschechien und England. Neben dem Team aus England gilt Kroatien als Favorit und werden es sicherlich bis in die KO-Runde schaffen. 

Kroatische Fußballnationalmannschaft
Kroatische Fußballnationalmannschaft IMAGO / Pixsell

EM 2021 – Kroatien Spielplan Gruppe D

Datum:Uhrzeit:Gruppe:Wer:Wo:
13.06.202115:00 UhrDEngland – KroatienLondon
18.06.202118:00 UhrDKroatien – TschechienGlasgow
22.06.202121:00 UhrDKroatien – SchottlandGlasgow

Die Helden der WM 2018 spielen noch immer in Kroatien

Sieht man sich den aktuellen EM 2021 Kader von Kroatien an, findet man immer noch viele Namen vieler Spielern, die im Jahr 2018 mit den karierten Vizemeister wurden. Außerdem sind seit dem, neue Akteure von Trainer Zlatko Dalić nominiert worden, weil man bei der EURO 2020 den Titel holen möchte. 

Aber auf der anderen Seite sind auch gute Spieler gegangen, bzw. haben ihren Rücktritt verkündet und dabei ist die Rede von Tormann Danijel Subasic (AS Monaco) oder Stürmer Mario Mandžukić (AC Mailand.

Kroatien Kader – Rückennummern & Marktwert

Nr:Spieler:Postion:Geburtsdatum:Verein:Marktwert:
1Dominik LivakovicTW09.01.1995Dinamo Zagreb13,00 Mio. €  
12Lovre KalinicTW03.04.1990Hajduk Split2,80 Mio. €  
23Simon SlugaTW 17.03.1993Luton Town1,10 Mio. €  
5Duje Caleta-CarIV17.09.1996Ol. Marseille25,00 Mio. €  
6Dejan LovrenIV05.07.1989Zenit S-Pb11,00 Mio. €  
16Filip UremovicIV11.02.1997Rubin Kazan7,00 Mio. €  
21Domagoj VidaIV29.04.1989Besiktas4,00 Mio. €  
3Borna BarisicLV10.11.1992Glasgow Rangers5,50 Mio. €  
22Dario MelnjakLV31.10.1992C. Rizespor2,10 Mio. €  
2Sime VrsaljkoRV10.01.1992Atlético Madrid8,00 Mio. €  
11Marcelo BrozovicZDM16.11.1992Inter Mailand40,00 Mio. €  
19Milan BadeljZDM 25.02.1989Genua CFC1,50 Mio. €  
8Mateo KovacicZM06.05.1994FC Chelsea45,00 Mio. €  
15Mario PasalicZM09.02.1995Atal. Bergamo25,00 Mio. €  
10Luka ModricZM09.09.1985Real Madrid10,00 Mio. €  
20Josip JuranovicRM16.08.1995Legia Warschau2,00 Mio. €  
13Nikola VlasicZOM04.10.1997ZSKA Moskau30,00 Mio. €  
18Ante RebicLA21.09.1993AC Mailand32,00 Mio. €  
7Josip BrekaloLA23.06.1998VfL Wolfsburg12,00 Mio. €  
4Ivan PerisicLA02.02.1989Inter Mailand10,00 Mio. €  
18Mislav OrsicLA29.12.1992Dinamo Zagreb7,50 Mio. €  
17Kristijan LovricLA01.12.1995HNK Gorica5,50 Mio. €  
9Andrej KramaricMS19.06.1991TSG Hoffenheim32,00 Mio. €  
20Bruno PetkovicMS16.09.1994Dinamo Zagreb11,00 Mio. €  
14Ante BudimirMS22.07.1991CA Osasuna7,00 Mio. €  
Stand: 12.04.2021

Der mögliche Kroatien Kader bei der EM 2021

Die nominierten Spieler des kroatischen EM 2021 Kaders sind in ganz Europa verstreut und kommen aus Italien, England, Spanien und Deutschland. Bei der Qualifikation zur EURO 2020, ließ Trainer Zlatko Dalić überwiegend mit der Formation 4-2-3-1 spielen. 

Bei zwei Partien änderte der Übungsleiter die Aufstellung zu 4-3-3. Doch im Match gegen Ungarn ging das schief, aber das war die einzige Niederlage der Kroaten in der EM-Qualifikation zur EM 2021. Aus diesem Grund gehen wir davon aus, dass die alt bewährte Formation 4-2-3-1 bei der Europameisterschaft herhalten muss. 

Tor

Mit 18 Länderspieleinsätzen wird sicherlich Dominik Livakovic (Dinamo Zagreb) die Nummer 1 im kroatischen EM 2021 Tor. Der zweite Mann, der den Kasten im Bedarfsfall verteidigen kann, ist Lovre Kalinic (Hajduk Split) und Simon Sluga von Luton Town macht das Trio komplett.

Das kroatische Tor ist demnach gut besetzt, doch ist die Schwachstelle im EM 2021 Kader. Denn gerade der Stammkeeper ist im Vergleich mit anderen Nationalmannschaften gut, aber es gibt bessere. 

Abwehr

Schon bei der EM 2018 konnte die Abwehr der kroatischen Nationalmannschaft im positiven Sinne überzeugen. Bei der EM 2021 setzt Trainer Zlatko Dalić sicherlich auf bewährte Akteure, wie zum Beispiel Innenverteidiger Dejan Lovren (Zenit St. Petersburg) oder Domagoj Vida (Besiktas Istanbul). 

Im Bereich der Innenverteidigung könnte der Coach Zlatko Dalić aber auch auf die Spieler Dino Peric (GNK Dinamo Zagreb II) oder Duje Caleta-Car (Olympique Marseille) setzten.

Der im Jahr 1995 geborene Tin Jedvaj (Bayer 04 Leverkusen), war bis zum Ende der letzten Saison an den FC Augsburg verliehen und ist ebenfalls ein sehr guter Innenverteidiger. Im kroatischen Kader der Nationalmannschaft spielt er meistens als Rechtsverteidiger, kann aber auch links. 

Neben Jedvaj, wenn er als Rechtsverteidiger eingesetzt wird, spielt sicherlich Karlo Bartolec vom FC Kopenhagen. Als Linksverteidiger stehen aber auch Spieler wie Dario Melnjak (Çaykur Rizespor) oder Borna Barisic (Glasgow Rangers) bereit. 

Mittelfeld

Das Aushängeschild des kroatischen EM 2021 Kaders ist das Mittelfeld. Feste Startelfplätze werden dort sicherlich Luka Modric (Real Madrid) und Marcelo Brozovic (Inter Mailand) haben. Optional könnte Coach Zlatko Dalić af die routinierten Akteure Marko Rog (Cagliari Calcio) oder Milan Badelj  (CFC Genua setzen.

Der Nachfolger des offensiven Mittelfeldspielers Ivan Rakitic (FC Sevilla), wird der 26 Jahre alte Mateo Kovačić (FC Chelsea) sein. Denn Ivan Rakitic ist im letzten Jahr aus der kroatischen Nationalmannschaft zurückgetreten. Optional könnte auch Modric auf dieser Position Einsatzzeit vom Coach bekommen. 

Ebenfalls gut im offensiven Mittelfeld wäre der Spieler Nikola Vlasic (PFK ZSKA Moskau) aufgehoben oder auch Mario Pasalic (Atalanta Bergamo). Damit ist das Mittelfeld hervorragend gut besetzt und die anderen EM 2021 Teams können sich dabei auf etwas gefasst machen. 

Angriff

Der Angriff der Kroaten ist genau wie ihr Spitzname nämlich feurig. Dem im EM 2021 Kader des kroatischen Nationalmteams befinden sich hervorragende Stürmer. Der Spieler Ivan Perisic (Inter Mailand) wäre Linksaußen gut aufgehoben und Rechts Ante Rebic (AC Mailand). Josip Brekalo vom VfL Wolfsburg, wäre auch eine gute Wahl für eine der beiden Außenbahnen. 

Die Tore soll der Stürmer Andrej Kramaric machen, denn bei seinem Verein TSG Hoffenheim ist er der Torschützenkönig. Ebenfalls in Frage kommt der Stürmer Bruno Petkovic, der bisher in acht Länderspieleinsätzen fünf Tore vorweisen kann. Der dritte Stürmer im Bunde wäre der Spieler Ante Budimir (RCD Mallorca), den man auch nicht verachten sollte.

Unter dem Strich gibt es sicherlich EM 2021 Mannschaften, die im Angriff besser besetzt sind als Kroatien. Als Beispiel könnte man die EURO 2020 Mannschaften von Spanien, Deutschland, Frankreich oder England nennen. 

Die Eigenschaften der kroatischen Nationalmannschaft

Nationalmannschaft:Kroatien
Spitzname:Kockasti (Karierten), Vatreni (Feurigen)
Cheftrainer:Zlatko Dalić (seit 2017)
Kapitän:Luka Modrić
Rekordschütze:Davor Šuker (45)
Rekordspieler:Luka Modrić (136)
Heimatstadion:Stadion Maksimir
FIFA Code:CRO
FIFA Rang:14. (1605,75 Punkte – 18.02.2021)
Höchster Sieg:Kroatien 10:0 San Marino (04.06.2016)
Höchste Niederlage:  Spanien 6:0 Kroatien (11.09.2016)
WM 2018:Vize-Weltmeister
EM 2016:Achtelfinale
Marktwert:350,00 Mio. €
Bilanz:332 Spiele (173-88-71)
Stand: 12.04.2021

Wie sieht es mit dem Nachwuchs im Kroatien Kader aus?

Zum Zeitpunkt der EURO 2020 Qualifikation, war kein Spieler im Kader der kroatischen Nationalmannschaft jünger als 21 Jahre. Bei der EM 2021, wird der Spieler Josip Brekalo vom VfL Wolfsburg der jüngste Akteur mit 22 Jahren sein. 

Der Rest der karierten ist im besten Fußballalter und damit meine wir zwischen 24 und 29 Jahren. Ü30 ist der Abwehrchef und dabei sprechen wir von Lovren und das trifft auch auf die Leistungsträger Modric, Badelj oder Perisic zu.

Damit ist das Alter der kroatischen Nationalmannschaft durchschnittlich gesehen OK, aber viele junge Spieler gibt es nicht. Die anderen sind im richtigen Fußballalter und irgendwann könnte es zu Nachwuchsproblemen kommen, wenn die älteren aufhören. 

Könnte Kroatien bei der EM 2021 den Titel holen?

Für die Analyse gehen wir zurück zu EM 2018, denn in Russland fehlten im kroatischen Kader auch schon die jungen Talente. Dennoch sicherten sie sich den Titel des Vizemeisters, obwohl die meisten darauf nicht gewettet hätten. 

Bei der EURO 2020 gelten die gleichen Ausgangsbedingungen wie bei der EM 2018 und wer weiß, vielleicht erleben wir ja eine Überraschung. Aber die kroatische Nationalmannschaft kommt einer Wundertüte gleich, denn auf der einen Seite holen sie fast den WM Titel 2018 und verlieren auf der anderen Seite mit 0:6 gegen Spanien. 

Deshalb würden wir EM 2021 wetten darauf platzieren, dass Kroatien spätestens nach dem Achtelfinale der EURO 2020 nach Hause fährt.