Genau wie Schottland dürfte Nordmazedonien die Tatsache begrüßt haben, dass man sich über die Nations League 2018/19 für die EURO 2020 qualifizieren konnte. Denn wäre das nicht der Fall gewesen, würde das Team von Cheftrainer Igor Angelovski jetzt nicht an der EM 2021 teilnehmen.

Jetzt nimmt der EM 2021 Kader von Nordmazedonien das erste Mal überhaupt an solch einem Wettbewerb teil, weil sie sich in den EM-Playoffs gegen den Kosovo und Albanien durchgesetzt haben. Wir würden aber keine EM 2021 Sportwetten darauf abgeben, dass die Mannschaft von Trainer Igor Angelovski es weit bringt. Denn sie sind der größte Außenseiter im Wettbewerb. Das schließt auch ihre EM 2021 Gruppe C mit ein, in der sie gegen die Mannschaften Österreich, Ukraine und die Niederlande bestehen müssen. Hier findet ihr den vollständigen EM 2021 Spielplan mit Tabellen.

Nordmazedonien EM 2021
Nordmazedonien EM 2021 IMAGO / ULMER Pressebildagentur

EM 2021 – Nordmazedonien Spielplan Gruppe C

Datum:Uhrzeit:Gruppe:Wer:Wo:
13.06.202118:00 UhrCÖsterreich – NordmazedonienBukarest
17.06.202115:00 UhrCUkraine – NordmazedonienBukarest
21.06.202118:00 UhrCNordmazedonien – NiederlandeAmsterdam

Das 3-4-1-2 System hat sich bewährt

Cheftrainer Igor Angelovski hat in den Playoffs zur EM-Qualifikation erfolgreich mit dem System 3-4-1-2 spielen lassen. Aber auch in der Nations League 2020/21 setzte der Übungsleiter beharrlich auf diese Formation. In einem Spiel gab es aber eine Abweichung, denn gegen Georgien wurde das System 3-4-3 angewendet. 

Das könnte aber auch Taktik gewesen sein, denn man stand sich zuvor schon bei den EURO 2020 Playoffs gegenüber und wollte vielleicht nicht berechenbar sein. 

Nordmazedonien Kader – Rückennummern & Marktwert

Nr:Spieler:Position:Geburtsdatum:Verein:Marktwert:
1Stole DimitrievskiTW25.12.1993Rayo Vallecano1,50 Mio. €  
Risto JankovTW05.09.1998Rabotnicki Skopje300 Tsd. €  
22Damjan SiskovskiTW18.03.1995Doxa Katokopias300 Tsd. €  
12Martin BogatinovTW26.04.1986Ethnikos Achnas200 Tsd. €  
14Darko VelkovskiIV21.06.1995HNK Rijeka2,00 Mio. €  
6Visar MusliuIV13.11.1994 MOL Fehérvár FC1,10 Mio. €  
2Egzon BejtulaiIV07.01.1994Shkendija Tetovo800 Tsd. €  
4Kire RistevskiIV22.10.1990Újpest FC400 Tsd. €  
15Gjoko ZajkovIV10.02.1995RSC Charleroi300 Tsd. €  
8Ezgjan AlioskiLV12.02.1992Leeds United4,00 Mio. €  
13Stefan RistovskiRV12.02.1992 Dinamo Zagreb3,00 Mio. €  
5Arijan AdemiZDM29.05.1991Dinamo Zagreb6,50 Mio. €  
Stefan SpirovskiZDM23.08.1990AEK Larnaka450 Tsd. €  
Boban NikolovZM28.07.1994US Lecce800 Tsd. €  
21Eljif ElmasZOM24.09.1999SSC Neapel18,00 Mio. €  
Daniel AvramovskiZOM20.02.1995Kayserispor900 Tsd. €  
11Ferhan HasaniZOM18.06.1990FK Partizani400 Tsd. €  
11Tihomir KostadinovZOM04.03.1996MFK Ruzomberok400 Tsd. €  
Enis BardhiLA02.07.1995 UD Levante15,00 Mio. €  
9Aleksandar TrajkovskiLA05.09.1992RCD Mallorca600 Tsd. €  
10Agim IbraimiRA29.08.1988FK Kukësi375 Tsd. €  
Stefan AshkovskiRA24.02.1992FC Botosan350 Tsd. €  
Marjan RadeskiRA10.02.1995Akademija Pandev350 Tsd. €  
10Goran PandevMS27.07.1983Genua CFC400 Tsd. €  
Krste VelkoskiMS20.02.1988FK Sarajevo125 Tsd. €  
23Ilija NestorovskiMS12.03.1990Udinese Calcio2,00 Mio. €  
7Ivan TrickovskiMS18.04.1987AEK Larnaka700 Tsd. €  
18Vlatko StojanovskiMS23.04.1997FC Chambly500 Tsd. € 
Stand: 16.04.2021

So könnte der Kader der Nordmazedonier bei der EM 2021 auftreten

Wenn man einmal darüber nachdenkt, wird es den meisten Fußballfans so gehen, dass sie nicht einen Verein aus der nordmazedonischen Liga mit Namen Nennen können. Das sagt schon alles, denn es gibt keine qualitativ hochwertigen Spielkassen in diesem Land. 

Deshalb wird von Cheftrainer Igor Angelovski alles nominiert, was Rang und Namen hat und so setzt sich auch der EM 2021 Kader zusammen. Dabei handelt es soich hauptsächlich um Legionäre und die kommen zum größten Teil aus den griechischen, spanischen oder italienischen Ligen. 

Tor

Groß raten wer bei Nordmazedonien im Tor steht, braucht man nicht, denn allzu groß ist der EM 2021 Kader nicht. Daher wird es der Tormann Stole Dimitrievski von Rayo Vallecano sein, der die Bälle fängt. Der Ersatzmann kommt vom SKF Sered und heißt Dejan Iliev. Das Trio macht Damjan Siskovski (Rabotnički Skopje) perfekt. 

Verteidigung

Stefan Ristovski von Dinamo Zagreb ist der Abwehrchef im EM 2021 Kader von Nordmazedonien. Die Innenverteidiger sind sicherlich die beiden Spieler Visar Musliu (Fehervar) und Darko Velkovski (Rijeka). Einen guten Linksverteidiger sucht man allerdings vergebens. 

Damit wäre vielleicht auch der Punkt geklärt, warum Cheftrainer Igor Angelovski gerne mit einer Dreierkette spielt. In solch einer wird dann Darko Velkovski (Rijeka) auf der linken Position eingesetzt. Der EM 2021 Kader von Nordmazedonien ist der Außenseiter des ganzen Wettbewerbs und deshalb werden sie vielleicht abwehrtechnisch mit einer Fünferkette spielen. Denn hier heißt es, die null so lange wie möglich zu halten. 

Mittelfeld

Jetzt kommen wir zu dem Teil des nordmazedonischen EM 2021 Kaders, der den stärksten darstellt, nämlich das Mittelfeld. Hier trifft man auf die talentierten Spieler Eljif Elmas (SSC Neapel) und Enis Bardhi (UD Levante). Das sind auch die beiden Akteure mit dem höchsten Marktwert im Team und deshalb sind im Mittelfeld alle Augen auf die beiden gerichtet. 

Den soliden Mittelfeldspieler Arijan Ademi  (Dinamo Zagreb) sollte man auch nicht vergessen, genauso wie den hervorragenden Fußballspieler Ezgjan Alioski (Leeds United), der im linken Mittelfeld agieren wird. Daher dürfte dieser Teil, der nordmazedonischen EM 2021 Mannschaft ein paar Gegner vor Probleme stellen. 

Angriff

Im Sturm wird sicherlich der Spieler Ilija Nestorovski (Udinese Calcio) oder Goran Pandev (CFC Genua) eingesetzt werden. Für Letzteren könnte es sicherlich der letzte Wettbewerb werden, denn mit seinen 37 Jahren ist es gut möglich, dass sich der Rekordschütze danach aus der Nationalmannschaft zurückzieht. Optional könnte Goran Pandev auch im offensiven Mittelfeld spielen. 

Ein weiterer fähiger Mittelfeldstürmer ist Ivan Trickovski (AEK Larnaka), der mit seinen 33 Jahren auf viele Einsatzminuten hofft. 

Fakten zur Nationalmannschaft von Nordmazedonien

Nationalmannschaft:Nordmazedonien
Spitzname:
Cheftrainer:Igor Angelovski (seit 2015)
Kapitän:Goran Pandev
Rekordschütze:Goran Pandev (37)
Rekordspieler:Goran Pandev (117)
Heimatstadion:Toše-Proeski-Arena
FIFA Code:MKD
FIFA Rang:62. (1374,73 Punkte – 07.04.2021)
Höchster Sieg: Liechtenstein 1:11 Mazedonien (09.11.1996)
Höchste Niederlage: Tschechien 6:1 Mazedonien (08.06.2005)
WM 2018:Nicht qualifiziert
EM 2016:Nicht qualifiziert
Marktwert:61,75 Mio. €
Bilanz:247 Spiele (75-63-109)
Stand: 16.04.2021

Gibt es Talente im EM 2021 Kader von Nordmazedonien?

Im Nordmazedonischen EM 2021 Kader, findet man neben dem 21 Jahre jungen Eljif Elmas (SSN Neapel) nicht viele Talente. Der bekommt von Cheftrainer Igor Angelovski aber auch viel Spielzeit zugestanden, um sich zu entwickeln. Zwar kein junges aber doch ein Talent, ist auch der 23 Jahre alte Akteur Vlatko Stajonovski (FC Chambly). 

Dennoch waren bei der letzten Nations League 2020/21, die Spieler des nordmazedonischen Kaders durchschnittlich 27,68 Jahre alt. Im Vergleich zu den anderen EM-Teams ist das schon ein hohes Durchschnittsalter. 

Holt der EM 2021 Kader von Nordmazedonien den Titel?

Viel Hoffnung auf den EM 2021 Titel braucht sich Nordmazedonien nicht machen, denn sie sind der klare Außenseiter ihrer EM-Gruppe C. Außerdem hat ein David Alaba alleine schon einen höheren Marktwert, wie der komplette Kader von Nordmazedonien. Auch Rang 62 in der UEFA Weltrangliste sprechen für sich. 

Zählt man eins und eins zusammen, hat die EM 2021 Auswahl von Nordmazedonien an sich überhaupt keine Chance, die Gruppenphase zu überstehen. Doch für das Team von Cheftrainer Igor Angelovski ist es sicherlich schon Highlight genug, an der EURO 2021 teilnehmen zu dürfen.