Um den ukrainischen Fußball ist es schon seit einiger Zeit nicht mehr gut bestellt, denn nach dem Jahr 2006 haben sie sich nicht mehr für eine Fußball WM qualifiziert. Auch bei den letzten beiden Europameisterschaften im Jahr 2012 und 2016, war für die „Schowto-blakytni“ gleich nach der Vorrunde Schluss.

Eine große Katastrophe war auch, dass die Ukraine bei der EM 2016 in Frankreich nicht einen einzigen Punkt holen konnte. Des Weiteren schossen sie auch kein Tor und deshalb wurde der Cheftrainer ausgewechselt. Von da an trainierte der ehemalige Stürmer Andrij Schewtschenko die Ukraine und sollte alles richten.

Zwar qualifizierte sich die ukrainische Nationalmannschaft unter der Leitung des neuen Cheftrainers Andrij Schewtschenko noch nicht für die Fußball WM 2018, aber für die EURO 2020. Bei der Europameisterschaft Qualifikation setzten sich die Gelb-Blauen souverän gegen Luxemburg, Litauen, Serbien und Portugal durch und wurden sogar Gruppenerster. 

Bei der EM 2021 spielen sie in der Gruppe C und treffen dort auf die Gegner Niederlande, Nordmazedonien und Österreich. Das klingt zumindest machbar und deshalb sollte die Nationalmannschaft aus der Ukraine zumindest bis ins Achtelfinale vorrücken können. 

Ukraine EM 2021
Ukraine IMAGO / Ukrinform

EM 2021 – Ukraine Spielplan Gruppe C

Datum:Uhrzeit:Gruppe:Wer:Wo:
13.06.202121:00 UhrCNiederlande – UkraineAmsterdam
17.06.202115:00 UhrCUkraine – NordmazedonienBukarest
21.06.202118:00 UhrCUkraine – ÖsterreichBukarest

Es gibt keine großen Namen im Kader der Ukraine

Der ukrainische Kader für die EM 2020 weist keinerlei große Namen auf, aber mit Andrij Jarmolenko (West Ham) und Oleksandr Sintschenko (Manchester City) sind zumindest zwei Stück dicht dran. Die restlichen Spieler der Mannschaft sind eher solide Fußballer, von denen aber keiner zu einer Topmannschaft gehört. 

Alle Spieler im Kader der ukrainischen Nationalmannschaft verdienen in den heimischen Ligen ihr Geld und der größte Arbeitgeber ist Dynamo Kiew. An zweiter Stelle kommt der Verein Shaktar Donetsk. Auffällig ist, dass keiner von den Akteuren in Deutschland oder Frankreich spielt. 

Ukraine Kader – Rückennummern & Marktwert

Rückennummer:Spieler:Geburtsdatum:Verein:Marktwert:
23Anatoliy Trubin1. August 2001Schachtar Donezk7,00 Mio. €
1Georgiy Bushchan31. Mai 1994Dynamo Kiew4,00 Mio. €
23Andriy Lunin11. Februar 1999Real Madrid3,00 Mio. €
12Andriy Pyatov28. Juni 1984Schachtar Donezk1,00 Mio. €
24Dmytro Riznyk30. Januar 1999Worskla Poltawa0,80 Mio. €
22Mykola Matvienko2. Mai 1996Schachtar Donezk11,00 Mio. €
4Sergiy Kryvtsov15. März 1991Schachtar Donezk4,50 Mio. €
3Ilya Zabarnyi1. September 2002Dynamo Kyiv under 194,00 Mio. €
6Oleksandr Syrota11. Juni 2000Dynamo Kyiv under 191,00 Mio. €
17Oleksandr Zinchenko15. Dezember 1996Manchester City20,00 Mio. €
16Vitaliy Mykolenko29. Mai 1999Dynamo Kiew15,00 Mio. €
2Eduard Sobol20. April 1995FC Brügge3,00 Mio. €
14Bogdan Mykhaylichenko21. März 1997RSC Anderlecht2,00 Mio. €
21Oleksandr Karavaev2. Juni 1992Dynamo Kiew3,50 Mio. €
13Yukhym Konoplya26. August 1999Desna Tschernihiw2,00 Mio. €
18Oleksandr Tymchyk20. Januar 1997Dynamo Kiew1,50 Mio. €
5Sergiy Sydorchuk2. Mai 1991Dynamo Kiew3,50 Mio. €
18Yevgen Makarenko21. Mai 1991KV Kortrijk1,00 Mio. €
7Mykola Shaparenko4. Oktober 1998Dynamo Kiew5,00 Mio. €
6Volodymyr Shepelev1. Juni 1997Dynamo Kiew3,00 Mio. €
8Ruslan Malinovskyi4. Mai 1993Atalanta Bergamo21,00 Mio. €
20Viktor Kovalenko14. Februar 1996Atalanta Bergamo6,00 Mio. €
10Yevgen Konoplyanka29. September 1989Schachtar Donezk4,00 Mio. €
11Marlos Romero Bonfim7. Juni 1988Schachtar Donezk4,00 Mio. €
15Oleksandr Zubkov3. August 1996Ferencváros Budapest2,00 Mio. €
9Roman Yaremchuk27. November 1995KAA Gent13,00 Mio. €
19Júnior Moraes4. April 1987Schachtar Donezk3,00 Mio. €
25Artem Dovbyk21. Juni 1997SK Dnipro-10,40 Mio. €
Stand: 28.03.2021

Mit dieser Aufstellung könnte die Ukraine bei der EM 2021 auflaufen

Welche Spieler könnte der Trainer Andrij Schewtschenko mit zur EM 2021 nehmen, um die Ukraine wieder zurück in die Erfolgsspur zu bringen? Dieser Frage sind wir hier in diesem Abschnitt nachgegangen und haben die von uns aus gesehen beste Mannschaft aufgestellt.

Von der Aufstellung her wird der Übungsleiter sicherlich die Formation 4-3-3 mit offensiver Ausrichtung wählen. Denn mit dieser Aufstellung hat Coach Andrij Schewtschenko bei der Qualifikation zur EURO 2020 spielen lassen und das mit Erfolg. 

Tor

Der 22 Jahre alte, sehr talentierte Andrii Lunin (Real Madrid) ist Tormann und arbeitet daran, die aktuelle Nummer 1 abzulösen. Bisher hat er es noch nicht geschafft, dem Keeper Andrii Piatov (Schachtar Donezk) den Rang ganz abzulaufen. Doch nach der EM 2021 wird es sicherlich soweit sein, dass Andrii Lunin die Nummer 1 im Tor wird und den 36-jährigen Kapitän im ablöst. 

Der dritte Tormann im Bunde ist der ebenfalls 36 Jahre alte Spieler Yurii Pankiv (FK Oleksandriya), der aber auf der Reservebank platznehmen darf. Für ihn ist es das erste Mal, dass er bei einem großen Wettbewerb anwesend sein darf. 

Abwehr

Mykola Matviienko und Serhii Kryvtsov sind Kollegen beim Verein Schachtar Donezk und übernehmen auch die Innenverteidigung bei der ukrainischen Nationalmannschaft. Bei Verletzung, Ausfall, Sperre oder Sonstiges stehen die beiden Ersatzmänner Artem Shabanov (Legia Warschau) und Igor Plastun (KAA Gent) bereit.

Der 20 Jahre alte Vitalii Mykolenko (Dynamo Kiew) wird als Linksverteidiger fungieren. Optional könnte Eduard Sobol auf dieser Position eingesetzt werden, der beim FC Brügge spielt. Auf der rechten Seite gibt es mit Serhii Bolbat (Schachtar Donezk) und Oleksandr Karavaiev (Dynamo Kiew) auch zwei Möglichkeiten. 

Mittelfeld

Im Mittelfeld des ukrainischen Kaders könnte Coach Andrij Schewtschenko die drei Spieler Rusland Malinovskyi (Atalanta Bergamo), Taras Stepanenko (Schachtar Donezk) und den jungen Oleksandr Zinchenko (Manchester City) bringen. Taras Stepanenko wird sicherlich eine defensivere Rolle einnehmen und für ihn gibt es noch eine alternative, Namens Serhii Sydorchuk (Dynamo Kiew). Auf der Acht könnte Viktor Kovalenko (Atalanta Bergamo) oder Vitaliy Buyalskyi (Dynamo Kiew) spielen. 

Angriff

Wenn es um den Angriff geht, ist bei einer 4-3-3 Formation an der Spitze Andrii Yarmolenko (West Ham United) Pflicht. Coach Andrij Schewtschenko hat für diese Position mit Viktor Tsyhankov (Dynamo Kiew) noch einen weiteren Stürmer zur Hand, der sich vielleicht auch Hoffnung auf Einsatzzeit machen darf. 

Der 23 Jahre alte Viktor Tsyhankov (Dynamo Kiew) kann aber auch Linksaußen spielen und schafft es vielleicht so, seinen Fuß in die Startelf zu bekommen. Aber für diese Position gibt es noch zwei weitere Spieler und die heißen Marlon und Yevhen Konoplianka (beide Schachtar Donezk).

Der 25 Jahre alte Roman Yaremchuk, der bei KAA Gent unter Vertrag steht, übernimmt die Rolle der falschen 9 und soll Tore schießen. Aber auch für ihn gibt es eine Option und die nennt sich Junior Moraes (Schachtar Donezk) und kommt ursprünglich aus Brasilien. Einen Stürmer welcher für Torschützenkönig Wetten in Frage kommt sehen wir im Team der Ukraine nicht.

Die Eigenschaften der ukrainischen Nationalmannschaft

Nationalmannschaft:Ukraine
Spitzname:Schowto-blakytni (die Gelb-Blauen)
Cheftrainer:Andrij Schewtschenko (seit 2016)
Kapitän:Andrij Pjatow
Rekordschütze:Andrij Schewtschenko (48)
Rekordspieler:Anatolij Tymoschtschuk (144)
Heimatstadion:Olympiastadion Kiew
FIFA Code:UKR
FIFA Rang:24. (1521 Punkte – 18.02.2021)
Höchster Sieg:Ukraine 9:0 San Marino (06.09.2013)
Höchste Niederlage:Frankreich 7:1 Ukraine (07.10.2020)
WM 2018:nicht qualifiziert
EM 2016:Vorrunde als Gruppenletzter ausgeschieden
Marktwert:152,20 Mio. €
Bilanz:273 Spiele (125-74-74)
Stand: 28.03.2021

Gibt es Talente im Team der Ukraine?

Im EM 2021 Kader der ukrainischen Nationalmannschaft finden sich tatsächlich ein paar Talente und vor allem junge. Bei der EURO 2020 Qualifikation, war beispielsweise der Tormann Andrii Lunin (Real Madrid) erst 22 Jahre alt. Ebenfalls eine große Zukunft könnten die Spieler Mykolenko, Tsyhankov und Shepeliev vor sich haben, die gerade einmal 22, 23 und 24 Jahre alt sind. 

Zur Zeit hat, der Mittelfeldspieler Viktor Tsygankov (Dynamo Kiew) die besten Chancen ein richtiger Superstar zu werden. Aber den 24 Jahre alten und talentierten Oleksandr Zinchenko (Manchester City) sollte man auch nicht vergessen, der schon 35 Spiele für die ukrainische Nationalmannschaft absolviert hat. 

Hat die Ukraine die Chance auf den EM 2021 Titel?

Schreibt man alle Vorteile und Nachteile des ukrainischen Teams auf ein Blattpapier, haben sie unter dem Strich nicht wirklich eine Chance den Titel bei der EM 2021 zu holen. Zumindest würden wir keine EURO 2020 wetten darauf abgeben, dass die ukrainische Mannschaft großartige weit kommen wird, bei diesem Wettbewerb. Geht man nur den Namen im Kader nach, gibt es viele Teams die davon größere besitzen. 

Doch unterschätzen sollte man das Team von Trainer Andrij Schewtschenko nicht, denn sie haben bei der EM 2021-Qualifikation bewiesen, dass sie auch Fußballspielen können. Bis ins Achtelfinale sollten sie es aber schaffen.