EM 2024: Komplette Absage der skandinavischen Länder

Was sich in den vergangenen Tagen bereits abzeichnete ist nun Gewissheit. Die nordischen Länder verzichten auf eine Bewerbung um die Ausrichtung der Fußball Europameisterschaft 2024, nachdem sich zuvor schon Norwegen zurückgezogen hatte. Damit steigen die Chancen von Deutschland weiterhin, in sieben Jahren die EM ausrichten zu dürfen.

Nordische Länder beschließen Verzicht auf die EM 2024

Bei einem Treffen in Kopenhagen am Freitag stand am Ende was zu erwarten war. Die nordischen Länder werden auf die Ausrichtung der Fußball EM 2024 verzichten. Darauf einigten sich die Verbände von Dänemark, Finnland, Island, Norwegen und Schweden. Die Norweger hatten sich bereits in der Woche zuvor entsprechend geäußert. Der Chef des Fußball Verbandes von Schweden, Karl-Erik Nilsson, sagte:

„Wir werden uns nicht um die EM 2024 bewerben, weil wir nicht denken, dass wir imstande sein werden, die Stadion-Anforderungen zu erfüllen“

Nordische Länder wollen sich auf eine andere Meisterschaft konzentrieren

Wie die fünf nordischen Länder in einer gemeinsamen Erklärung mitteilten, wird nun eine andere Möglichkeit ausgelotet. Denn diese Länder wollen sich gemeinsam um eine andere Meisterschaft bewerben wie eine U20 WM oder aber eine Frauen WM. Hierfür soll nun eine entsprechende Arbeitsgruppe gegründet werden. Nilsson erklärte dazu:

„Das bedeutet nicht, dass der Norden den Gedanken permanent aufgibt, in Zukunft eine Männer-EM auszurichten“

Deutschland Top-Favorit zur Ausrichtung der EM 2024

Die Fußball-Fans in Deutschland dürften diese Absage freudig zur Kenntnis nehmen. Denn damit ist Deutschland nun einen möglichen Konkurrenten los in Sachen Ausrichtung der EM 2024. Denn der DFB gilt als absoluter Top-Favorit. Bislang einziger Gegenkandidat ist die Türkei, die aber mit Blick auf die politischen Zustände im Land sowie die Infrastruktur wohl nicht ernsthaft ein Konkurrent für Deutschland sein dürften. Eine Entscheidung wird von der UEFA aber erst im September 2018 gefällt.
Foto:shutterstockStockillustrationsnummer:ID285989840

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.