Ronald Koeman verjüngt die niederländische Nationalmannschaft

Der niederländische Fußball bedarf dringend einer Erneuerung. Und genau das hat sich der neue Nationaltrainer Ronald Koeman auf die Fahnen geschrieben. Nach der gescheiterten WM-Qualifikation und EM-Qualifikation will das Team für die EURO 2020 durchstarten und der neue Coach hat nun seinen Kader für die beiden Testspiele gegen England und Portugal bekanntgegeben. Klar ist: Der ehemalige Trainer des FC Everton hat eine Verjüngungskur des Kaders durchgeführt. Insgesamt bringt er sieben neue, junge Spieler in die Nationalmannschaft. Wesley Sneijder hingegen, der insgesamt 133 Spiele für die Niederlande absolviert hat, wird nicht mehr dabei sein. Nach einem Gespräch mit Koeman erklärte er seinen Rücktritt aus der Nationalmannschaft.

Foto: Ronald Koeman/Imago/VI Images

Sneijder sieht ein, dass er keine Zukunft mehr im Nationalteam hat

Sneijder geht jedoch nicht im Groll: „Ich habe verstanden, dass Ronald Koeman mit anderen, jüngeren Spielern einen Neubeginn versuchen will. Wir haben darüber sehr offen gesprochen. Ich respektiere seine Entscheidung.“ Und auch Koeman ließ durchblicken, dass es keinen Streit gegeben hat: „Wesley ist einer der besten niederländischen Fußballspieler der vergangenen Jahre. Ich baue ein neues Oranje-Team auf. Deshalb muss ich Entscheidungen treffen.“ Sneijder wurde 2010 mit Oranie Vizeweltmeister und vier Jahre später in Brasilien Dritter.

Koeman beruft sieben Neulinge in den Kader für die kommenden Testspiele

Koeman setzt seine Hoffnungen auf junge Spieler. So wird Justin Kluivert von Ajax Amsterdam gegen England und Portugal im Aufgebot stehen. Außerdem sind Steven Bergwijn (20), Guus Til (20), Hans Hateboer (24), Marco Bizot (26) und Wout Weghorst (25) mit dabei. Als neuen Routinier hat er Ruud Vormer (29) für den Kader nominiert.

Der gesamte Kader der Niederlande im Überblick

Folgende Spieler hat Koeman in den Kader berufen: Patrick van Aanholt (Crystal Palace), Nathan Aké (AFC Bournemouth), Ryan Babel (Besiktas Istanbul), Donny van de Beek (Ajax Amsterdam), Steven Berghuis (Feyenoord Rotterdam), Steven Bergwijn (PSV Eindhoven), Marco Bizot (AZ Alkmaar), Daley Blind (Manchester United), Jeffrey Bruma (VfL Wolfsburg), Jasper Cillessen (FC Barcelona), Memphis Depay (Olympique Lyon), Bas Dost (Sporting Lissabon), Virgil van Dijk (FC Liverpool), Timothy Fosu-Mensah (Crystal Palace), Hans Hateboer (Atalanta Bergamo), Daryl Janmaat (FC Watford), Luuk de Jong (PSV Eindhoven), Justin Kluivert (Ajax Amsterdam), Matthijs de Ligt (Ajax Amsterdam), Sergio Padt (FC Groningen), Quincy Promes (Spartak Moskau), Davy Pröpper (Brighton & Hove Albion), Karim Rekik (Hertha BSC), Marten de Roon (Atalanta Bergamo), Kevin Strootman (AS Rom), Kenny Tete (Olympique Lyon), Guus Til (AZ Alkmaar), Tonny Vilhena (Feyenoord Rotterdam), Ruud Vormer (FC Brügge), Stefan de Vrij (Lazio Rom), Wout Weghorst (AZ Alkmaar), Georginio Wijnaldum (FC Liverpool), Jeroen Zoet (PSV Eindhoven).