U21 EM 2017: Härtetest Deutschland gegen England ohne Serge Gnabry

Die deutsche U21 Auswahl wollte beim U21 EM 2017 Härtetest gegen England am Freitag, den 24.03.2017 in Bestbesetzung antreten. Allerdings muss sich Coach Stefan Kuntz von diesem Gedanken verabschieden. Denn Serge Gnabry vom SV Werder Bremen fällt verletzungsbedingt aus.

Oberschenkelprobleme machen Einsatz von Serge Gnabry unmöglich

Serge Gnabry hat für das Match gegen England am Freitag um 20 Uhr in Wiesbaden abgesagt. Den Härtetest mit Blick auf die U21 EM 2017 in Polen in Sommer kann der Offensivspieler vom SV Werder Bremen aufgrund von Oberschenkelproblemen nicht bestreiten. Stattdessen wird der Schlüsselspieler im deutschen Team in München behandelt. Der Sportchef von Werder Bremen, Frank Baumann sagte:

„Serge wird nach Rücksprache mit den DFB-Ärzten die kommenden beiden Tage in München behandelt und anschließend vermutlich wieder nach Bremen kommen“

Einsatz gegen Portugal noch offen

Überraschend kommt die Absage nicht. Denn Gnabry konnte schon am vergangenen Wochenende in der Fußball-Bundesliga beim überraschenden 3:0 Erfolg von Werder gegen den RB Leipzig nicht spielen. Am Wochenende hieß es, Gnabry habe bis ins Gesäß ausstrahlende muskuläre Probleme. Unklar ist laut Baumann noch, ob der 21-jährige für das zweite Testspiel der deutschen U21 Auswahl fit wird. Dieses findet am Dienstag kommender Woche gegen Portugal statt.

Der Kader von Deutschland U21 gegen England U21 und Portugal U21

Tor: Julian Pollersbeck (1. FC Kaiserslautern), Marvin Schwäbe (Dynamo Dresden), Odisseas Vlachodimos (Panathinaikos Athen)

Abwehr: Kevin Akpoguma (Fortuna Düsseldorf), Timo Baumgartl (VfB Stuttgart), Yannick Gerhardt (VfL Wolfsburg), Matthias Ginter (Borussia Dortmund), Benjamin Henrichs (Bayer Leverkusen), Marc-Oliver Kempf (SC Freiburg), Niklas Stark (Hertha BSC), Jeremy Toljan (1899 Hoffenheim), Mitchell Weiser (Hertha BSC)

Mittelfeld: Nadiem Amiri (1899 Hoffenheim), Maximilian Arnold (VfL Wolfsburg), Mahmoud Dahoud (Borussia Mönchengladbach), Leon Goretzka (Schalke 04), Jannik Haberer (SC Freiburg), Gideon Jung (Hamburger SV), Dominik Kohr (FC Augsburg), Max Meyer (Schalke 04), Levin Öztunali (FSV Mainz 05)

Angriff: Maximilian Philipp (SC Freiburg), Davie Selke (RB Leipzig)
Foto:wikimediaAgência Brasília/wikimediajeollo von http://www.vfb-exklusiv.de

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen